Zurück

Biografie

Künstler
Fernand Khnopff (1858-1921)


1858 Schloss Grembergen – 1921 Brüssel

Nach der Kunstakademie in Brüssel unter Mellery, studierte Khnopff bei Lefebvre in Paris. Fernand Khnopff gilt als einer der führenden Symbolisten. Er zeigte seine Gemälde unter anderen auf der Pariser Weltausstellung 1889.

Literatur:
Thieme-Becker, Bd. XX, Seemann Verlag Leipzig, 1992, S. 246ff.
Ausstellungskatalog: Hamburger Kunsthalle, 1980
Kunstmuseum Brüssel 2004 / Salzburg Rupertinum 2004

Alle Werke